• Startseite
  • Blog
  • Anleitung Hochzeitsdeko: Blumenkugel als Tischdekoration
Hochzeits-DIY Teil II: Blumenkugel-Tischdeko selber machen
Für alle die ungern auf hübsche Tischdekoration verzichten möchten, aber dennoch keine echten Blumen verwenden wollen, gibt es heute eine schöne Alternative. Eine Blumenkugel aus Papierblüten lässt sich ohne großen Aufwand herstellen und individuell dem Farbthema der Hochzeit anpassen.

Blumenkugel-Tischdeko - Benötigtes Material

Schritt 1: Blüten stanzen

Bevor ihr loslegen könnt, werden natürlich erst mal eine ganze Menge Blüten gebraucht. Für meine Kugel habe ich genau 73 Blüten von jeder Farbe gebraucht – ja, ich habe extra für euch gezählt  Dank Stanzer geht das aber natürlich ruckzuck.
 Sind die Blüten ausgestanzt, werden alle Blütenblätter ein wenig nach oben gedrückt, so dass die Blüte später nicht so flach ist. Da wir mit Doppelblüten arbeiten, muss jeweils die Hälfte dann auch noch zwischen den Blütenblättern eingeschnitten werden. Dadurch kann man jede Blüte etwas individueller gestalten und besser Lücken ausfüllen. Das Schneiden habe ich aber immer Schrittweise gemacht, um sicher zu gehen, dass ich nicht aus Versehen zu viele zerschneiden.

Blumen selber sztanzen für eine Blumenkugel

Schritt 2: Blüten befestigen

Nach der ersten Fleißarbeit mit dem Stanzen folgt auch gleich die nächste. Denn nun werden die Blüten auf der Kugel befestigt. Dazu jeweils abwechselnd die Blüten kombinieren. Aprikot unten, beige eingeschnitten oben oder beige unten und aprikot eingeschnitten oben.
Zusammen mit einer Stecknadel dann an der Kugel befestigen. Sollte die Stecknadel mal nicht so recht Halt finden, dann einfach ein paar mm weiter noch mal probieren. An manchen Stellen wollen sie einfach nicht recht fest sitzen und fallen dann auch von alleine raus.


Ich habe immer in Reihen gearbeitet. Ihr könnt aber natürlich auch ohne spezielles „Muster“ arbeiten und einfach nach und nach die Kugel vollstecken.


Und wenn ihr nicht aufgegeben habt, habt ihr eine tolle Tischdekoration 
Zum Schluss eventuell die einzelnen Blüten noch in Form zupfen, da sie sich beim Hantieren durchaus immer wieder mal verschieben.

Hochzeitsdeko selber machen: Blumenkugel

Viel Spaß beim Stanzen und Basteln!
Jetzt kostenlos den VBS-Hobby Newsletter abonnieren und über Gutscheine & Aktionen informiert bleiben!
0 Kommentare zu "Hochzeits-DIY Teil II: Blumenkugel-Tischdeko selber machen"
* = Pflichtfelder